Über die Rasse der Friesen

Das Friesenpferd hat ein majestätisches Auftreten, es ist sehr intelligent und lernwillig. Der Friese ist neugierig und anhänglich und schließt sich sehr eng an seinen Menschen oder seine Familie.

Friesenpferde zeichnen sich durch folgende Merkmale aus: Eine elegante schwarze Mähne, ein

meistlanger Schweif und sog. Behänge an den Fesseln- das sind typische Merkmale des gutmütigen

und bewegungsbegabten Friesen. Der Friese - ursprünglich als Streitross gezüchtet - hat heute eine

andere Rollen übernommen: Er wird im Reitsport gern gesehen. Friesen gelten auch als gute Kutschpferde

und werden zudem als Freizeit- und klassische Dressurpferde häufig eingesetzt.